Kursliste

In Zusammenarbeit mit dem Erzbistum Köln


Adressaten: Lehrer/innen aller Schulformen und Fächer an
Katholischen Schulen im Erzbistum Köln


Nicht erst die aktuelle Herausforderung der Beschulung von Flüchtlingskindern,
die fachliche Inhalte in der für sie neuen Fremd-/Zweitsprache
Deutsch erwerben müssen, zeigt im schulischen Alltag sehr
deutlich: Sprachliche Handlungsfähigkeit ist eine der wichtigsten
Voraussetzungen für den Schulerfolg - das gilt für alle Schulformen
und jedes einzelne Unterrichtsfach. Die im Unterricht verwendete
Sprache unterscheidet sich deutlich von der Alltagssprache. Je
nach sozialer und sprachlicher Herkunft bringen Schüler/innen jedoch
die erforderliche bildungssprachliche Kompetenz nicht mit, um
Texte im Fachunterricht zu verstehen und Aufgaben zu bearbeiten.
Wie kann dieser Herausforderung angesichts steigender sprachlicher
Heterogenität der Lerngruppen begegnet werden?
Das Erzbistum Köln und das IfL in Essen-Werden bieten Ihnen mit
einem online unterstützen, vier-moduligen Kurs die Möglichkeit,
sich dieser Herausforderung in Ihrem konkreten Fachunterricht zu
stellen! Weitere Informationen zu Konzeption und Zielen des Kurses
finden Sie auf unserer Homepage unter: www.ifl-fortbildung.de
Nach Abschluss des Kurses erfolgt die Zertifizierung auf der Basis
einer nachgewiesenen selbsttätigen Leistung durch das IfL.

Erfolgreich bilingual unterrichten –Basiskurs mit Zertifikat

Adressaten:

Lehrer/innen der Sek I/II aller Schulformen mit der Fächerkombination Englisch oder Französisch + beliebigem Sachfach, die noch keine oder wenige Erfahrungen mit bilingualem Unterricht oder eine spezifische Ausbildung erfahren haben.
Im Rahmen dieses vier-moduligen Basiskurses sollen die Kompetenzen vermittelt und konsolidiert werden, die zu einer erfolgreichen Planung, Durchführung und Evaluation bilingualen Unterrichts in einem beliebigen Sachfach auf Englisch oder Französisch nötig sind. Zum Erwerb des auch vom MSW unterstützen Zertifikats
sollte am Ende ein bilingualer Unterrichtsbaustein erarbeitet und erprobt werden.

Kursmodule:

1. Modul: Wissenschaftliche Grundlagen, curriculare Vorgaben und
Formen bilingualen Lernens und Arbeitens und deren Verankerung
im Schulprogramm
2. Modul: Verknüpfung von fachlichem, sprachlichem und interkulturellem
Lernen im bilingualen Unterricht - Textrezeption im bilingualen
Unterricht
3. Modul: Kommunikation, Leistungsbewertung und Evaluation im
bilingualen Unterricht
4. Modul: Planung von Unterrichtseinheiten, Projekten und Materialentwicklung
im bilingualen Unterricht
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage www.
ifl-fortbildung.de oder dem angehängten Info Flyer.


Themenschwerpunkte:

  • Verknüpfung fachlichen und sprachlichen Lernens
  • Methoden der inhaltsbezogenen Spracharbeit im bilingualen Unterricht
  • Inhalte und Methoden des interkulturellen Lernens und Arbeitens
  • Methoden der Textrezeption sowie sachfachrelevante Arbeitsweisen
  • Planung und Durchführung bilingualer Unterrichtseinheiten/Projekte
  • Materialien und Aufgabenapparate für bilingualen Unterricht

In Zusammenarbeit mit den Bezirksregierungen Düsseldorf und Köln sowie dem Erzbistum Köln


Adressaten: Lehrer/innen der Primarstufe mit ordentlichem Lehramt an einer Schule im Land Nordrhein-Westfalen

Es ist beabsichtigt, einen Zertifikatskurs für das Fach Katholische
Religionslehre durchzuführen für Lehrer/innen mit ordentlichem
Lehramt an einer Schule im Land Nordrhein-Westfalen, die im
Erzbistum Köln in der Primarstufe unterrichten und in einem unbefristeten
Anstellungsverhältnis stehen. Die genauen Teilnahmebedingungen
entnehmen Sie bitte den Anmeldeunterlagen auf der
Homepage bzw. den Angaben in diesem Heft.